Montana Colors

Montana Colors

Hauptkategorien von Montana Colors

Meistverkaufte Montana Colors-Produkte

 

Montana Colors

48 Artikel

Seite
pro Seite

Montana Colors

48 Artikel

Seite
pro Seite

Montana Colors, die vielseitigste Sprühfarbe, die Sie je kennenlernen werden

Die Entwicklung von Graffiti-Produkten

1993 beschloss Jordi Rubio als Direktor des Farbenunternehmens Felton, eine gründliche Marktstudie über die Situation in der Farbenindustrie durchzuführen. Er untersuchte sorgfältig, was andere Unternehmen anboten, und entdeckte ein kleines Geschäft in Barcelona, das eine beträchtliche Menge an Sprühfarbe verkaufte. Das Geschäft erregte Jordis Aufmerksamkeit und er beschloss, es zu besuchen, um mögliche Kooperationen auszuloten.

Beim Betreten des Ladens stellte Jordi mit Erschrecken fest, dass sich das Geschäft hauptsächlich dem Verkauf von Gartenprodukten widmete. Der Verkäufer war ein junger Graffiti-Künstler namens Moockie, der in der Graffiti-Gemeinde sehr beliebt war. Neben ihm arbeitete sein Freund Kapi, ein weiterer bekannter Graffitikünstler aus Barcelona. Ihre Leidenschaft für Kunst und Zeichnen zog andere Graffiti-Künstler an und wurde zum Anziehungspunkt für andere junge Leute, die auf der Suche nach Sprays für das neue urbane Phänomen waren, das gerade im Kommen war: Graffiti. Die gärtnerischen Komponenten traten in den Hintergrund und der Verkauf der farbigen Sprays schoss in die Höhe.

Jordi Rubio verstand die Idee der jungen Graffitikünstler schnell und beschloss, für seine Farbenfirma Produkte für Graffiti zu entwickeln. Zu dieser Zeit wurde Graffiti als Vandalismus angesehen, und die Idee, Sprays herzustellen, interessierte seine Kollegen bei Felton nicht. Ablehnung war für Jordi kein Hindernis, und zusammen mit seinem Partner Miquel Galea beschlossen sie, das Unternehmen zu verlassen und ihr eigenes Unternehmen für Sprühfarben zu gründen: Montana Colors.

Geboren, um Graffiti-Kunst zu verteidigen

Montanas Ziel war es, Sprays in einer möglichst breiten Farbpalette anzubieten und die Graffitikunst zu verteidigen, die damals als Vandalismus angesehen wurde. Bevor sie ihre Sprays entwickelten, sprachen sie mit verschiedenen Graffitikünstlern, um deren Anregungen und Bedürfnisse aus erster Hand zu erfahren. Dank ihnen brachten sie die erste Aerosolspraydose auf den Markt, die mit der Absicht hergestellt wurde, sie für Graffiti zu verwenden.

Die unermüdliche Forschung und Entwicklung bei Montana Colors

Die Produkte von Montana Colors wurden im Laufe der Zeit verbessert, seit 1994 das erste Spray auf den Markt kam, das ausschließlich für Street Art bestimmt war. Später, im Jahr 1996, entwickelte Jordi ein neues Spray mit einem Ventil, das sich durch seine Kraft und Geschwindigkeit auszeichnete. Bevor er dieses Produkt auf den Markt brachte, zeigte er Moockie seine Erfindung, damit er sie ausprobieren konnte. Kapi, der ebenfalls anwesend war, rief aus, als er das Ergebnis sah: "Wie Hardcore". Die Reaktion kam so tief aus seinem Inneren, dass Montana beschloss, die Sprays mit diesem Ventil Hardcore zu nennen.

Ein Jahr nach der Einführung der Hardcore-Sprays entwickelten sie auch den Donut, ein Farberkennungssystem in Form einer Unterlegscheibe, mit dem die genaue Farbe des Sprays auf einen Blick erkannt werden konnte. Diese geniale Erfindung veränderte die Art und Weise, wie Sprayfarben identifiziert wurden.

Aber das war noch nicht alles: Die neueste Entwicklung sind Sprays auf Wasserbasis, bei denen die Basisfarbe aus der Spraydose mit Wasser vermischt wird, um sie als Bastelspray zu verwenden.

Suchst du nach einem Montana-Spray in Rot, Blau oder vielleicht Armeegrün? Bei Santafixie haben wir es

Dank der breiten Farbpalette und der spektakulären Oberflächen, die die Montana-Sprays bieten, finden Sie auf unserer Website einen umfangreichen Katalog von Montana Colors-Sprays, mit denen Sie Ihr Fahrrad, Ihren Lenker und sogar Ihren Besenstiel in der Farbe Ihrer Wahl gestalten können.

Wählen Sie das Montana Colors Spray, das Ihnen am besten gefällt, und entfesseln Sie Ihre innere künstlerische Ader.