Falträder

Falträder | 26 Artikel

Falträder

26 Artikel

Filter
Filter
Falträder | 26 Artikel

Falträder

26 Artikel

Filter
Filter

Warum eignen sich Falträder für die Verwendung in der Stadt?

Falträder sind die ideale Lösung für den Stadtradler, der wenig Platz für sein Fahrrad hat. Es wird auch für diejenigen empfohlen, die es nicht auf der Straße parken können oder wollen und es zur Arbeit, Uni oder mit ins Café nehmen müssen.

Das Faltrad ist wirklich praktisch, wenn du wenig Platz zu Hause hast oder täglich lange Strecken zurücklegen und das Fahrrad mit anderen Verkehrsmitteln kombinieren musst, wie zum Beispiel Bus oder Zug, da es dir erlaubt, es bequem mitzunehmen und kaum Platz braucht. Daher musst du es nicht draußen befestigen, was die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls auf Null reduziert.

Der Rahmen von Klappfahrrädern ist in der Regel aus Stahl oder Aluminium . Und beim Lenker handelt es sich in der Regel um einen halbhohen Stadtlenker, den sogenannten Riser-Lenker. Falträder sind Fahrräder, die für den Stadtverkehr entwickelt wurden, sie werden normalerweise nicht auf unbefestigten Straßen verwendet.

Was sind die Vorteile von Falträdern?


Dank dieser faltbaren Fahrräder für den urbanen Raum können Sie nun den Komfort von Stadtfahrrädern auf praktischste Art und Weise zu Ihrem Nutzen und Vergnügen genießen. Diese Fahrräder, die mittlerweile alles andere als Notlösungen sind, bieten sämtliche unverzichtbare Merkmale von Stadtfahrrädern.

Mit ihnen sparen Sie Platz bei Aufbewahrung und Transport; sie passen problemlos auch in Wohnungen mit wenig Platz und lassen sich an Ihrem Arbeitsplatz einfach unterbringen. Außerdem erweitert ein Faltrad Ihre Transportmöglichkeiten: Damit können Sie, falls erforderlich, das Radfahren mit der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel kombinieren. Auch in den Ferien bringt es einen Mehrwert: Sie können es leicht einchecken und an Ihren Urlaubsort mitnehmen und diesen damit erkunden.

Was muss ich beim Kauf eines Faltrades berücksichtigen?


Beim Kauf Ihres Faltrades ist es wichtig, dass Sie konkrete Vorstellungen davon haben, wie Sie es verwenden möchten. Da eines der Hauptmotive für die Anschaffung eines Faltrades ist, dass es einfach und platzsparend zu verstauen ist, sollten Sie die Größe im gefalteten Zustand gut bedenken: Es kann sein, dass ein Modell, das Ihnen zusagt, dann nicht in Ihren Lift oder den Kofferraum Ihres Autos passt.

Falls Sie das Rad oft in gefaltetem Zustand in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Ihrem Auto transportieren oder es Treppen hinauftragen werden, ist es naheliegend, das Gewicht ein sehr wichtiger Faktor ist. Das Gewicht von Falträdern ist aufgrund des Materials, aus dem sie gefertigt sind, höher als das herkömmlicher Fahrräder, aber es gibt Optionen mit wenig mehr als 9 Kilo, die jedem klassischen Stadtfahrrad-Modell sehr nahe kommen.

Naturgemäß sind die Preise der Falträder auch von deren Qualität abhängig. Überlegen Sie, ob Sie viel aus Ihrem neuen Begleiter herausholen werden, indem Sie ihn täglich und mit häufigem Falten (das eine gewisse Abnutzung verursachen kann) benutzen, und wenn ja, verwenden Sie ihn häufig: Zweifeln Sie nicht daran, dass es sich lohnen wird.

Falls Sie vorhaben, Strecken mit Steigungen zu befahren und bezweifeln, dass Ihre körperliche Fitness bei den geplanten Kilometerleistung mitspielt, oder Sie sich einfach nur unnötige Anstrengung ersparen möchten und nicht verschwitzt an Ihrem Ziel ankommen möchten, haben Sie Glück: In unserem Katalog finden Sie verschiedene elektrische Falträder der aus Barcelona stammenden Marke Tucano Bikes, deren Motor aktiviert wird, sobald Sie in die Pedale treten. Dank dieses Systems passen sich Falträder an jeden Nutzer an.