Wie montiert man ein Rad mit Rücktrittbremse?

Rücktrittbremse
1838
Views

Heute bringen wir Ihnen die grundlegenden Anweisungen, die allen helfen werden, die ein Fahrrad mit Rücktrittbremse montieren möchten. Seit einiger Zeit baten uns regelmäßig Kunden aus Spanien, Frankreich, den Niederlanden und anderen europäischen Ländern, die bei uns kaufen, um eine Fahrrad-Rücktrittbremse und riefen uns an oder schickten uns E-Mails mit Fragen zu deren Montage.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Werkzeuge Sie benötigen und welche Schritte Sie befolgen müssen, um eine Rücktrittbremse korrekt zu montieren.

Was ist ein Rad für Rücktrittbremse?

Eine Rad-Rücktrittbremse ist ein Hinterrad, das einen “besonderen Naben” hat, der an der Kettenstrebe befestigt ist und es uns ermöglicht, das Fahrrad allmählich abzubremsen, wenn wir die Pedale ein wenig nach hinten bewegen. Es ist das Bremssystem, das traditionell von Fahrrädern im Norden Europas verwendet wird. Im Gegensatz zu einem Fixie dreht sich die Nabe eines Rücktrittsrads freiwillig, genau wie das System eines Freilaufs.

montar una rueda contrapedal

ALLE RÜCKWÄRTSGANG-RÄDER ANZEIGEN

Werkzeuge zum Entfernen und Einsetzen eines Rades mit Rücktrittbremse

Um ein Fahrrad mit Rücktrittbremse zu wechseln, benötigen Sie lediglich zwei Werkzeuge: einen Schraubendreher, um die Schraube des Nabenhalters zu justieren, und einen Schraubenschlüssel, um das Rad ein- und auszubauen. Achten Sie darauf, dass die Werkzeuge zu den Abmessungen der Bauteile passen.

montar una rueda contrapedal

ALLE FAHRRADSCHLÜSSEL ANZEIGEN

Wie montiert man schrittweise ein Rad mit Rücktrittbremse?

1. Setze das Rad an dein Fahrrad

Um das Rad richtig zu installieren, empfehlen wir, dass du einen Ständer verwendest, damit das Fahrrad stabil steht und du es problemlos bearbeiten kannst. Das erste, was du tun musst, ist, das Hinterrad in den Rahmen deines Fahrrads einzusetzen, um mit der Installation zu beginnen.

2. Die Kette richtig einlegen

Sobald das Hinterrad mit Rücktrittsbremse installiert ist, musst du die Fahrradkette richtig einlegen. Wir empfehlen, dass du damit am Ritzel beginnst und es dann vollständig auf jedes Kettenblatt deines Fahrrads einstellst. Wenn die Kette zu locker ist, mach dir keine Sorgen, es ist wichtig, dass sie richtig auf jedem Zahn des Antriebssystems sitzt.

3. Die Nabenklemme entfernen

Du wirst sehen, dass die Nabe mit Rücktrittsbremse eine eigentümliche Form hat, die wie ein Fahrradwechsel aussieht. An ihrem Ende befindet sich eine Metallklemme, die mit einer Schraube befestigt ist. Diese Klemme musst du entfernen und an der Kettenstrebe deines Rahmens anbringen. Biege es, damit es gut angepasst ist, und verbinde es mit dem Ende der Nabe, um es mit der Schraube und dem Schraubendreher zu fixieren. Es ist wichtig, dass du es nicht zu fest anziehst, sondern es nur präsentierst, damit die Nabe nicht verrutscht.

4. Das Rad richtig einstellen

Mit all diesen Schritten ist es an der Zeit, das Rad mit Rücktrittsbremse an dein Fahrrad anzupassen. Mit einem Schraubenschlüssel kannst du das Rad problemlos festziehen und solltest darauf achten, dass die Fahrradkette nicht zu straff ist. Wir empfehlen, dass du die Muttern allmählich anziehst, damit das Rad vollständig zentriert ist.

5. Die Klemme richtig fixieren

Der letzte Schritt ist das korrekte Festziehen der Klemme. Mit dem Schraubendreher und dem Schraubenschlüssel kannst du die Schraube festziehen, damit die Klemme an der Kettenstrebe deines Fahrradrahmens gut befestigt ist.

Wenn du immer noch Zweifel hast, wie du das Rad richtig installieren kannst, haben wir ein kurzes und sehr einfaches Video gemacht um jedem zu helfen, der ein Rad mit Rücktrittsbremse montieren möchte. Ein unserer Mechaniker erklärt dir in einer Minute, welche Schritte du befolgen musst, um es richtig zu installieren. Du wirst sehen, dass es sehr einfach ist und du in kürzester Zeit das Rad an deinem Fahrrad montiert hast.

Unter diesem Link kannst du unseren YouTube-Kanal abonnieren, damit du die Videos, die wir veröffentlichen, als Erster siehst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *