Wie mache ich aus meinem Fahrrad ein E-Bike?

Fahrrad auf Elektroantrieb umrüsten
194
Views

Wusstest du, dass einer der neuesten Trends in der Mobilität darin besteht, ein Fahrrad in ein Elektrofahrrad umzuwandeln? In Spanien gewinnt das Radfahren immer mehr an Beliebtheit und beginnt, Ländern wie Belgien oder den Niederlanden zu ähneln, wo das Fahrradfahren zur Arbeit völlig normal ist. Der Trend zu Elektromodellen ist im Aufschwung, aber das bedeutet nicht, dass du nicht dein eigenes haben kannst, ohne eine große wirtschaftliche Investition tätigen zu müssen. Um dir das zu beweisen, werden wir dir zeigen, wie du es machen kannst, um deine nachhaltigen Ziele zu erreichen.

ALLE ELEKTRISCHEN BAUSÄTZE ANZEIGEN 

Was muss ich wissen, bevor ich mein normales Fahrrad in ein Elektrofahrrad umrüste?

Natürlich ist es wichtig, dass du den gesamten Prozess vor Beginn der Umwandlung deines Fahrrads planst, da es rentabel sein muss. Um dir jegliche Art von Problem zu ersparen, werden wir dir einige Aspekte zeigen, die du berücksichtigen solltest.

Homologation

Wenn du dein Elektrofahrrad hast, ist es obligatorisch, es bei einer mit dem Ministerium für Industrie koordinierten Institution zu homologieren. Auf diese Weise muss es der Norm UNE-EN 15194:2009 entsprechen, die unter anderem festlegt, dass das Fahrrad «mit einem Hilfselektromotor ausgestattet sein muss» und eine «kontinuierliche Nennleistung von 0,25 Kilowatt» nicht überschreiten darf.

Versicherung

Elektrofahrräder müssen in der Regel nicht versichert sein. Wenn du ihnen jedoch einen Motor über 250 W hinzufügst, werden sie als Mopeds betrachtet. In diesem Fall müssen sie neben einem Kennzeichen und Führerschein auch versichert sein. Daher raten wir dir, auf den Motor zu achten, den du wählst.

Stromverbrauch

Ein Elektrofahrrad sollte nicht nur aus ökologischer Sicht vorteilhaft sein, sondern auch deine Wirtschaft nicht schädigen. Du kannst Motoren mit einer Ausgangsleistung von 250 W bis 1500 W finden. Eine höhere Leistung führt logischerweise zu einem höheren Stromverbrauch.

Leichtigkeit

Wie wir später sehen werden, sind die Hauptkomponenten für die Umwandlung der Motor und die Batterie. Beachte, dass beide Elemente ein Gewicht haben und dies zu einer leichten Destabilisierung deines Fahrverhaltens führen wird (bis du dich daran gewöhnt hast, natürlich). Glücklicherweise sind die meisten Kits ziemlich leicht.

Fahrrad auf Elektroantrieb umrüsten

Was brauche ich, um mein Fahrrad in ein Elektrofahrrad umzuwandeln?

In diesem Abschnitt werden wir uns auf die verschiedenen Möglichkeiten konzentrieren, das elektrische System in dein Fahrrad zu integrieren.

Elektrisches Umbaukit

Wenn du dein normales Fahrrad für elektrische Zwecke anpassen möchtest, empfehlen wir dir, ein spezifisches Kit zu erwerben. Hier findest du eine Vielzahl von Kits für verschiedene Radgrößen und Batterieleistungen. Enthält die Batterie in Form einer Wasserflasche, Drehmomentsensor und ein Rad mit Motor.
urban motion front electric kit

ALLE ELEKTRISCHEN BAUSÄTZE ANZEIGEN 

Motorisiertes Rad

Dies ist eine ziemlich einfache Methode, da du nur eines der beiden Räder durch eines mit Motor ersetzen musst. Dann musst du nur noch die Batterie am selben Rad anschließen. Du kannst eines der beiden Räder wählen, aber du solltest berücksichtigen, dass dies das Gewichtsverteilung beeinflussen wird (das ist vielleicht der einzige Nachteil dieser Option).
Elektrofahrradnabe

SANTAFIXIE ELEKTRORAD MIT ELEKTRISCHER NABE KAUFEN 

Motor mit Reibungsrolle

In diesem Fall ist es möglich, das Fahrrad in ein Elektrofahrrad umzuwandeln, ohne ein Rad wechseln zu müssen. Du benötigst nur einen Motor und eine Reibungsrolle, also eine Komponente, die den notwendigen Schub durch kontinuierliche Reibung erzeugt. Diese Option ist nur für das Hinterrad geeignet und erschwert das Fahren etwas, kann aber auch effizient sein.

Motor + Batterie unter dem Sattel

Aus ästhetischer Sicht ist dies eine gute Methode. Außerdem vermeidet sie die Nachteile der vorherigen Optionen: die Gewichtsverteilung. In diesem Fall wird der Motor direkt unter dem Sattel platziert und mit der Batterie verbunden, die sich ebenfalls an derselben Stelle befindet.

moyeu électrique noir

Welche anderen Komponenten kann ich erwerben?

In diesem Abschnitt werden wir uns auf andere Komponenten konzentrieren, die zwar nicht lebensnotwendig sind, damit dein Fahrrad elektrisch wird, die du aber dennoch erwerben kannst, wenn du möchtest. Vor allem haben sie unsere Aufmerksamkeit erregt, weil sie das Fahrerlebnis verbessern. Lass uns einen Blick darauf werfen.

Drehmomentsensor

Auch als Bewegungssensor, Trittfrequenzsensor oder Pedalsensor bekannt, erfasst er das Bewegungssignal, das von Magneten unter den Pedalen geliefert wird. Auf diese Weise erkennt er, wann du zu treten beginnst und daher, wann er dir den elektrischen Schub zur Unterstützung senden muss.

Sinuswellen-Controller

Dieses Bauteil ist etwas ausgefeilter, aber du wirst es nicht schwer finden, es zu finden. Seine Hauptfunktion ist die Stabilisierung der Fahrt, indem abrupte Geschwindigkeitsänderungen vermieden und die Bremsempfindlichkeit verbessert werden. Darüber hinaus glättet es Richtungsänderungen, um die Sicherheit des Radfahrers und seiner Umgebung zu erhöhen.

LCD-Display

Diese Art von Displays findet sich in vielen Systemen und Fahrzeugen. Je nach Marke kannst du mehr oder weniger umfassende Modelle finden. Um dir die Auswahl zu erleichtern, zeigen wir dir die Eigenschaften, die unserer Meinung nach jedes LCD-Display für Elektrofahrräder haben sollte:

  • Elektrische Systeme ein-/ausschalten: Da es mit dem Kit verbunden ist, kannst du es über das Display einschalten.
  • Lichtschalter: Auf einem einzigen Panel kannst du die Vorder- und Rücklichter ein- und ausschalten.
  • Zeitschätzung: Wir empfehlen es dir, wenn du ein professioneller Radfahrer oder Sportler bist.
  • Geschwindigkeitsmesser: Schätzt die Geschwindigkeit, mit der das Fahrrad fährt. Ideal für das Training.
  • Weitere Daten: Das Panel sollte zusätzliche Informationen anzeigen, wie die erreichte Leistung oder die Motortemperatur.

Und wenn du ein Elektrofahrrad kaufst?

Im Verlauf dieses Artikels hast du verstanden, wie du dein Fahrrad in ein Elektrofahrrad umwandeln kannst und seine Besonderheiten. Wie könnte es anders sein, raten wir dir, auf ökologische Verkehrsmittel zu setzen. Aber warum erwägst du nicht, direkt ein Elektrofahrrad zu kaufen?

Spinta Viale 2.0 E-Bike

Bei Santafixie haben wir verschiedene Modelle, die speziell für Hobbyradfahrer, Profis und Sportler entwickelt wurden. Eines davon ist das Elektrofahrrad E-Raval Matte Black, das alle notwendigen Systeme für ein umwelt- und radfahrerfreundliches Modell enthält.

DIE NEUE E-BIKE SANTAFIXIE RAVAL ANSEHEN 

Hergestellt in Barcelona, verfügt es über einen Aluminiumrahmen für mehr Leichtigkeit sowie über vordere und hintere Bremsen. Darüber hinaus beinhaltet es ein hoch effizientes elektrisches System mit wiederaufladbarer Batterie. Es wird dich überraschen zu erfahren, dass es trotz seiner Art nur 12,5 kg wiegt.

Letztendlich ist die Umwandlung deines Fahrrads in ein Elektrofahrrad eine ideale Möglichkeit, den nötigen Antrieb beim Treten zu erhalten. Was auch immer der Grund ist, der dich dazu gebracht hat, eines zu wollen, das Wichtigste ist, dass du gut wählst, ob du dein eigenes anpasst oder ein neues kaufst. In unserem Blog findest du interessante Artikel über Radfahren. Trau dich zu treten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *